Herzlich willkommen in Langenseifen

Zwischen Limes und Gebück liegt vom Himmel ein Stück

 

 

Mit diesem doch sehr einfachen Satz drückt man in Langenseifen die tiefe Verbundenheit der Bürgerinnen und Bürger zur eigenen Heimat aus.

 

Mit großem Engagement und sehr viel Begeisterung ist hier jeder ein aktiver Teil der funktionierenden Dorfgemeinschaft. 

Friedensbaum wurde aufgestellt

Vor einigen Wochen wurde bereits ein Baum für dieses Projekt gefällt und vorbereitet. 

 

Ein entsprechendes Loch musste in den Fels gegraben werden, das den Baum aufnehmen soll.

 

Unter reger Beteiligung des Ortsbeirats, engagierter Langenseifener Bürger und mit Unterstützung der Fa. Becker aus Bad Schwalbach, wurde nun der Baum gestellt und im Boden fixiert. Die Arbeiten gingen Hand in Hand und schnell stand der Baum am vorgesehenen Platz. Somit ist ein weiterer Schritt für das Projekt gemacht.

 

Die Vorbereitungen für die Aktion am 30. Juli sind in vollem Gange. Von Seiten des Ortsbeirats wird man nun verstärkt potentielle Partner ansprechen, die für den Kauf eines Fiedensnagels in Frage kommen. In Langenseifen freut man sich schon jetzt auf viele Unterstützer für das Projekt "Schmieden für den Frieden". In Kürze werden wir hier weitere Details zum Projekt bekanntgeben.

Projekt für das Frauenhaus in Bad Schwalbach

Der Langenseifener Ortsbeirat plant für den 30. Juli eine Benefizveranstaltung für das Frauenhaus Bad Schwalbach.

 

Derzeit stellt die Projektgruppe einen Friedensbaum in der Nähe der Kapelle in Langenseifen auf. In Zusammenarbeit mit Herrn Schwenk aus Kettenbach, werden am 30. Juli vor Ort spezielle Friedensnägel geschmiedet, die dann in den Baum eingeschlagen werden sollen. Jeder der mag, kann beim Schmieden seines Nagels mithelfen. Ein Nagel kostet 100 € - davon gehen 75 € als direkte Spende an das Frauenhaus (Restbetrag wird zur Deckung der Kosten benötigt). Wer einen Friedensnagel erwirbt, erhält eine entsprechende Spendenquittung. Die Spender werden nach Abschluss der Aktion auf einer Tafel am Friedensbaum veröffentlicht.

 

Viele Geschäftsleute, Vereine, Familien und Privatpersonen haben sich bereits bereiterklärt, einen Nagel zu erwerben um die Aktion zu unterstützen. Dafür schon einmal herzlichen Dank. Natürlich freuen wir uns noch über viele weitere Interessenten, die sich beteiligen wollen. Der Baum ist groß und ausreichend Material für die Nägel steht auch bereit. Sprechen Sie hierzu doch einfach eines der Ortsbeiratsmitglieder an.

 

Neben dem Schmieden und Einschlagen der Nägel, werden auch die Kapelle und das Heimatmuseum am 30. Juli für Besichtigungen geöffnet sein. Dieser Tag bietet sich für eine Wanderung nach Langenseifen an. Der Ortsbeirat und auch Dr. Lehmann freuen sich sehr, Sie als Gäste bei der Aktion begrüßen zu dürfen. Die Kapelle und das Heimatmuseum stehen für humorvolle und kompetente Führungen offen.

 

"Ein Tag für Langenseifen" - 29. April 2017

Am Samstag den 29. April trafen sich viele Langenseifener beim Tag für Langenseifen. Mit viel Begeisterung und Engagement gingen die vielen Freiwilligen an die Abarbeitung der Aufgabenliste. Der Ortsbeirat bedankt sich bei allen, die mit Ihrem Einsatz für die Verschönerung unseres Dorfes gesorgt haben. 

Sanierung von Wegen

 

Fast zeitgleich, werden der Weg vom Friedhof zum Sportplatz und der Verbindungsweg vom Bürgerhaus zur Lorcher Straße saniert. Die Arbeiten gehen gut voran und sind hoffentlich bald abgeschlossen. Vielen Dank für Ihr Verständnis wegen der aktuellen Verkehrsbehinderungen.

Projekt Trockenmauer ist gestartet

Dank der aktiven Unterstützung der Fa. GALABAU Schöttner, wurde mit den ersten Arbeiten zur Erstellung der Trockenmauer am Heimatmuseum in Langenseifen begonnen. Wie man sehen kann, war selbst der Juniorchef an den Arbeiten beteiligt. Wir werden hier über die weiteren Arbeiten informieren, um natürlich auch viele freiwillige Helfer gewinnen zu können, die bei diesem Projekt mithelfen. In Anbetracht der vergangenen Projekt sind wir da sehr zuversichtlich, dass sich viele Helfer einbringen werden.

Langenseifen bei der Landesgartenschau

Als Stadtteil Bad Schwalbachs beschäftigt man sich auch hier mit der kommenden Großveranstaltung in 2018. Mit der Landesgartenschau bietet sich unserer Stadt und der Region eine sehr gute Gelegenheit, sich vielen Gästen aus nah und fern zu präsentieren.

 

Derzeit stimmen sich der Langenseifener Ortsbeirat und die Ortsvereine untereinander ab, um den Organisatoren der Landesgartenschau einen Vorschlag für einen gemeinsamen Beitrag unterbreiten zu können. Es gibt sicherlich viele Möglichkeiten, mit denen sich Interessierte bei der Gestaltung und Durchführung aktiv einbringen können. Helfen Sie mit, die Landesgartenschau zu einem Erfolg werden zu lassen!

Enthüllung der neuen, einheitlichen Informationstafeln

Die Stadt Bad Schwalbach hat in einem Projekt für alle Stadteile neue Hinweistafeln entwickelt. Ab Samstag, den 4. November stehen diese Hiinweistafeln an allen Ortseingängen.

 

Trotz Dauerregen und niedrigen Temperaturen, trafen sich der Ortsbeirat Langenseifen und Jürgen Barten, um gemeinsam die neue Hinweistafel zu enthüllen. Neben dem festen oberen Teil, soll die unter Hälfte der Tafel für aktuelle Informationen des Dorfes und der Dorfvereine genutzt werden. Wie man sehen kann, wurde diese Idee auch umgehend aufgegriffen, um für die anstehenden Theatervorstellungen des SVL zu werben. Zudem hat man sich beim Ortsbeirat entschieden, auch auf eine angepasste Fahrweise innerorts hinzuweisen. Wollen wir hoffen, dass die Informationen von den Durchfahrenden zur Kenntnis genommen werden.

Einweihung des Schwalbenhotels

In vielen Stunden Planung, Vorbereitung und Umsetzung, wurde am Heimatmuseum das Projekt Schwalbenhotel fertiggestellt.

 

Ein imposanter Baumstamm trägt das Haus, das vielen Vögeln und auch Fledermäusen Schutz und Unterkunft bieten soll.

 

Im Rahmen einer kleinen Feier, wurde das Schwalbenhotel seiner Bestimmung übergeben.

 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen, die an diesem Projekt mit Rat und Tat beteiligt waren.

Hier einige Impressionen von der Bauphase und der Einweihung. Neben vielen Gästen aus Langenseifen und Umgebung, waren bei der Einweihung auch die Schwalbenkönigin Juli I., Bürgermeister Martin Hußmann und auch Vertreter des NABU anwesend. Der NABU hatte während des Projektes beratend zur Seite gestanden. Besonders erfreulich ist, dass immer wieder positive Resonanz an den Ortsbeirat herangetragen wird - ein tolle Anerkennung für diejenigen, die an diesem Projekt von Heimatverein und Ortsbeirat mitgewirkt haben (Beitrag im Wiesbadener Tagblatt).

Ein Folgeprojekt ist bereits in Planung. Es geht nun darum, eine Trockenmauer entlang des Hangs zu errichten. Dabei geht es darum, den Lebensraum einheimischer Tiere zu sichern. So soll z. B. die Smaragdeidechse, die früher diesen Hang besiedelte, wieder heimisch gemacht werden. Derzeit werden die unterschiedlichsten Ideen für die Umsetzung gesammelt. Eines ist sicher: wir können uns auf ein interessantes Projekt freuen, an dem sich wieder viele Bürger beteiligen können - Arbeit wird es genug geben!

Tag für Langenseifen

Der Ortsbeirat bedankt sich bei den vielen Helfern, die sich aktiv am Tag für Langenseifen beteiligt haben. Dank der fast 40 Helfer war es möglich, dass fast alle geplanten Arbeiten durchgeführt werden konnten. Bei bestem Wetter ging Jung und Alt gemeinsam an die Arbeit. Getreu dem Motto "Viele Hände, schnelles Ende" hatte man in ca. 3 Stunden die Liste abgearbeitet. Alle Helfer trafen sich dann anschließend zu einer Stärkung am Rathaus.

Die nächsten Projekte hat man beim Ortsbeirat schon im Blick. Sicherlich werden sich dann auch wieder viele Helfer finden, die bei der Umsetzung helfen werden.

Di

22

Sep

2015

Erfrischungstation am LEBE-Platz

Dank der Förderung "Zukunft Dorfmitte" durch den Rheingau-Taunus-Kreis und den vielen geleisteten Arbeitsstunden der Bürger, ist in Langenseifen der Platz entstanden, der die Kommunikation zwischen "Alt" und "Jung" in Gang hält und durstigen Wanderern eine Erfrischung bietet.

 

Nach dem Motto des Heimatvereins "Arbeite und strebe, aber LEBE", soll die Erfrischungsstation (Teil des Rundwanderwegs) am "LEBE-Platz" in Betrieb genommen werden.

 

Die Feier zur Einweihung beginnt am Sonntag, den 27. September um 11:00 am Rathausplatz mit einer kleinen Wanderung um den Ort. Der Weg führt an mehreren Sehenswürdigkeiten vorbei zur neuen Erfrischungsstation am Heimatmuseum, die dann um 12:00 Uhr geöffnet wird. 

Fr

03

Okt

2014

Panoramawanderweg

Der Orstbeirat hat gemeinsam mit einigen freiwilligen Helfern den geplanten Wanderweg rund um Langenseifen nun fertiggestellt. Hinweisschilder mit dem Langenseifener Wappen und eine neu eingerichtete Informationstafel in der Ortsmitte informiert über Langenseifen und den Wanderweg. 

Der Höhenweg führt um Langenseifen herum und bietet einen weiten Blick über das Rheintal bis in den Hunsrück. Er führt an den ortsprägenden Gebäuden entlang und erzählt auf Informationstafeln von den Gemarkungsnamen und den bäuerlichen Tätigkeiten aus der Zeit nach 1945.

Der Rundweg beginnt und endet am ehemaligen Rathaus. Einstiegsmöglichkeiten findet man am Parkplatz „Friedhof“ und „Schlehborner Heide“.

Der Weg gehört zu einem Wanderwegenetz des Wispertaunus und des Limeswanderweges.Die Hinweis– und Informationstafeln wurden mit Unterstützung des Förderprogrammes „Zukunft Dorfmitte“ vom Rheingau-Taunus-Kreis gefördert.

 

Topografische Daten: Länge 5,9 Km, max. Steigerung 18%, Höhe 415-480m üNN

Intakte Natur - kein Ort für Windräder
Intakte Natur - kein Ort für Windräder

Das könnte Sie interessieren

Aktuelle Wetterinformationen, bereitgestellt von der privaten Wetterstation von Christian Peters.


http://wetter.hcpeters.de/

Aktueller Download

NEU Langenseifener Infoblatt 2017 NEU
Informieren Sie sich über das Geschehen 2017 in Langenseifen.
Langenseifen 2017 flyer A3 V1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.9 MB
NEU NEU NEU NEU
Hier können Sie sich den neu gestalteten Ortskalender mit allen Terminen aus Langenseifen herunterladen.
20170112_Ortskalender 2017_JS.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.3 MB
Panoramawanderweg
Wissenwertes zum neuen Wanderweg rundum Langenseifen
Handout Schaukasten.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.4 MB